Rechtsanwälte

Tel:  +49 (0)89 21 023 19-0
Fax:  +49 (0)89 21 023 19-10

Prof. Dr. rer. pol. Dieter Kugele
Rechtsanwalt


Tätigkeitsgebiete:
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Gleichstellungsrecht
  • Verfassungsrecht
  • Prozessrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
Sprachen:
 
  • Deutsch
  • Englisch
 
Werdegang:
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München,
  • Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Abschluss der Promotion zum Doktor der Staatswissenschaften „Der politische Beamte – Eine Studie über Genesis, Motiv, Bewährung und Reform einer politisch-administrativen Institution“,
  • 1974-1975 Regierungsrat z. A. bei der Regierung von Schwaben (Presse, Justiziariat, Heimaufsicht),
  • 1975-1976 Landesanwalt bei der Landesanwaltschaft München (Ausländerrecht, Polizeirecht),
  • 1976-1979 Landesanwalt bei der Landesanwaltschaft Bayern (Wirtschaftsverwaltungsrecht, Ausländer- und Asylrecht, Polizeirecht),
  • 1979-1981 Oberregierungsrat beim Landratsamt Starnberg (Abteilungsleiter für Baurecht, Naturschutzrecht und Wasserrecht),
  • 1981-1984 Regierungsdirektor im Bayerischen Landtagsamt, Persönlicher Referent des Präsidenten,
  • 1984-1989 Oberlandesanwalt bei der Landesanwaltschaft Bayern (Atomrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht),
  • Bis 1989 Repetitor zur Vorbereitung auf das erste juristische Staatsexamen (Verfassungsrecht, Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht),
  • 1989-1992 Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof, 11. Senat (Straßenverkehrsrecht, Vertriebenenrecht, Asylrecht),
  • 1992-2009 Richter am Bundesverwaltungsgericht, bis 1998 im 11. Revisionssenat (u.a. eisenbahnrechtliche Fachplanung, Atomrecht, Straßenverkehrsrecht, Wasserstraßenrecht, Wasserrecht, Luftverkehrsrecht, Flurbereinigungsrecht), bis 2009 im 2. Revisionssenat (Öffentliches Dienstrecht und Recht der Wiedergutmachung) sowie im Fachsenat nach § 99 Abs. 2 VwGO, jeweils seit 2007 stellvertretender Vorsitzender,
  • Bis 1992 Lehrbeauftragter der Bayerischen Verwaltungsschule (zuletzt Einführungskurse für Amts- und Behördenleiter in Sachsen und Thüringen zum öffentlichen Recht der BRD),
  • Bis 1992 Lehrbeauftragter der Bayerischen Beamtenfachhochschule (Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht, Bürgerliches Recht, Steuer- und Abgabenrecht, Verfassungsrecht I und II; Crash-Kurs für Teilnehmer an der Abschlussprüfung des Fachhochschulstudiums),
  • Seit 2004 Lehrbeauftragter der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig (Lehrbefugnis in den Fächern Öffentliche Verwaltung und Politisches System der Bundesrepublik Deutschland),
  • Vorlesungen an den Hochschulen für Politik in Moskau und St. Petersburg (Wirtschaftsverwaltungsrecht der Bundesrepublik Deutschland), EU in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAKöV), Bonn (TACIS-Programm 1994-1996),
  • Seit 2007 Honorarprofessur für Verwaltungswissenschaften der Universität Leipzig,
  • Seminare zu Fragen des Beamtenrechts, insbesondere des Beurteilungsrechts, im Auftrag verschiedener Landesjustizministerien,
  • Rechtsgutachten zu Fragen des öffentlichen Dienstrechts im Auftrag verschiedener Landesministerien,
  • Fortbildungsseminare für Leiter von Personalreferaten verschiedener Bundes- und Landesbehörden,
  • Leiter einer Einigungsstelle nach dem Personalvertretungsgesetz des Bundes.
  • Seit 2012 Rechtsanwalt bei GASSNER RECHTSANWÄLTE, München